Linnich: Wegen plötzlicher Übelkeit gebremst: Drei Autos krachen ineinander

Linnich : Wegen plötzlicher Übelkeit gebremst: Drei Autos krachen ineinander

Auf der Bundesstraße 57 sind am Mittwochnachmittag drei Autos zusammengestoßen. Zwei Personen wurden dabei verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 18.000 Euro.

Die drei Autos waren gegen 16.55 Uhr alle auf der B57 in Richtung Linnich unterwegs. Als der Fahrer des ersten Wagens, ein 28 Jahre alter Mann aus Erkelenz, wegen plötzlich auftretender, starker Übelkeit abbremste, bemerkten die beiden hinter ihm fahrenden Frauen — 34-jährige Hückelhovenerin und eine 33 Jahre alte Linnicherin — dies zu spät. Es kam zu einem Zusammenstoß der drei Autos.

Dabei zogen sich beide Fahrerinnen Verletzungen zu und mussten mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht werden. Die Fahrzeuge wurden von Abschleppwagen von der Unfallstelle geräumt

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten