1. Lokales
  2. Jülich

Aachen/Linnich: Wegen Menschenhandels verurteilt

Aachen/Linnich : Wegen Menschenhandels verurteilt

Das Landgericht Aachen hat einen 44 Jahre alten Mann zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und acht Monaten verurteilt, weil er eine 19 Jahre alte Rumänin unter falschen Versprechungen nach Deutschland lockte und hier zur Prostitution zwang.

Das ietrUl wenge denseMhenalnshc sit itekg.fhräscrt Dre lknggteeAa tteha isb zum eenshtcs alhurggnVaetdns zu end oeanvrTrfwtü eiwsnehg,egc annd iaeldsngrl asbeenüchrrd eni nsdteäsniG gltee.gab neSi rOpfe thaet er mi raJh 2002 im cLrieinhn aEsesleinttmb lniK„e ia”rsP entireba senlsa. lsA eid njuge uFar sich e,egiwtre tahet er ide tuehe 2Jiärh1eg- ahgeselgnc nud ihr or,gethd re rdeew sie vno Ferdeunn zlenktsreüc nlesas szsnebiheugweie herir tMerut westa uunaztn. imEaln ettha die aFur vurschet dme neAgkaelgtn zu enmet.onmk Da raw esi cahn cachlhbngMdeöna nis rekhnb„”öniBceen hbleAcgtwsree.e dre nltAaeekgg eüstpr ies ierh uaf udn nihctts hri tim meeni erünechmesKs nis eBin.