1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Wahl in Jülich ist rechtmäßig

Kostenpflichtiger Inhalt: Jülich : Wahl in Jülich ist rechtmäßig

Im Wahlbezirk 4 (Innenstadt) wird es keine Neuwahl geben. Entgegen dem Beschluss des Wahlausschusses war die Turmstraße, wie beabsichtigt, nicht diesem Bezirk, sondern irrtümlich dem Wahlbezirk 3 zugeordnet worden.

ch„I aureebed dsie srhe, es sti ,arsigcth erba utla agmKtueezlaswomnhl dwri se eeikn lealTuewihn e,be”ng etitle iJlchsü Wrthiealel erMfdan uSclhz dme aaWsshshucsul ,tefs sla ediers eid sFeelustlgtn dse tdgegnüinel bgilWsesereahsn eur.refrhaWn edi emismstvteränliShne mi zBkrei 3 ezhsncwi CDU udn SPD gniieeu,td lgnae izchsewn ned inebed neaPietr mi zBreik 4 gerdea namlie 31 mStmein ihUtnresed.c Es„ tis ttjze i,ügmß arrebüd uz sp,erulineke ob ied 21 rWlhäe edr uTmarßsret sich üfr nenusre doer neien ednaern andnetdiaK istcneenehd enhä”t,t erleätrk rtkPFa-trnsrzoesievDodniS nHas e,ryMe sasd mna kinnee rsEinhupc eeniglen eer.wredD hätte auch kenine Eor,gfl debesihc mhi hzucS,l da nam ihsc chsüeeldzigib itm dme eirlltierKashew imattgesmb ,ehba „ad dre erhlFe bie nenffuegOlg eds eirziaWhshnelvc menkie eufafnalleg i”e.s duemZ uewrd nen,ktab assd es ieb ziwe awlfreeinBh Fhunsnecläg bgegnee .aehb seiD druwe bei erd ePoizil ginza.tgee