Jülich: Vorfahrt missachtet: Zweimal Totalschaden

Jülich: Vorfahrt missachtet: Zweimal Totalschaden

An einer viel befahrenen Kreuzung in Jülich endete am Montagmittag die Fahrt für zwei Autos vermutlich für immer: Beide Wagen wurden bei einem Zusammenstoß total beschädigt, eine 40 Jahre alte Frau dabei leicht verletzt.

Eine 23-jährige Autofahrerin aus Gusterath bei Trier fuhr gegen 12.40 Uhr auf der Haubourdinstraße aus Richtung Neusser Straße kommend und wollte den Von-Schöfer-Ring geradeaus überqueren. Da der dort fahrende Verkehr Vorfahrt hat, hielt die junge Frau zunächst an der Haltelinie an und fuhr dann erst in den Kreuzungsbereich ein.

Dabei übersah sie jedoch den von rechts kommenden Wagen einer 40-jährigen Frau aus Jülich. Diese versuchte vergeblich, durch eine Notbremsung eine Kollision zu verhindern.

Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die Jülicherin leicht verletzt wurde. Ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus. Beide Autos erlitten Totalschaden und mussten abgeschleppt werden.

Mehr von Aachener Nachrichten