Vor Thalia in Jülich dreht sich erstmals das Glücksrad

Neu eröffnete Buchhandlung: Vor Thalia in Jülich dreht sich erstmals das Glücksrad

Mit Schwung und einem glücklichen Händchen hatten Passanten vor der neu eröffneten Thalia-Filiale in der Jülicher Kölnstraße einen Tag lang die Chance, kleine Preise zu gewinnen.

Die Aktion ist Teil eines Kennenlernprogramms der Verlagsgruppe, die die Buchhandlung Fischer nach 150-jährigem Bestehen zu Monatsbeginn übernommen hat. „Wir freuen uns, die Tradition der Buchhandlung Fischer weiterzuführen und weiterhin wichtiger Treffpunkt aller Bücherfreunde zu sein“, sagte Filialleiter Jürgen Schmitte, der als Routinier nicht viel Zeit benötigen wird, sich an alter Wirkungsstätte unter neuer Leitung einzufinden. Gleichzeitig erhielten die ersten 100 Besucher bei Abgabe eines Coupons im Thalia-Flyer ein kleines Buchgeschenk. Weiterhin waren Kinder am folgenden Freitag eingeladen, dem Thalia-Buchstabentiger live in der Buchhandlung zu begegnen. Weitere Rätsel- und andere Mitmach-Aktionen sind geplant.  

(pjt)
Mehr von Aachener Nachrichten