Aboplus-Tour: Von der Schleuse in den Aufwachraum

Aboplus-Tour : Von der Schleuse in den Aufwachraum

Die Gelegenheit ist wirklich selten. Weil für Operationssäle in Krankenhäusern strenge (Hygiene-) Vorschriften gelten, sind die für Führungen eigentlich tabu. 15 Leser können im Rahmen einer Aboplus-Tour einen Blick in die OPs des St.-Elisabeth-Krankenhauses werfen.

Die OPs werden im Augenblick modernisiert. Wenn die Arbeiten abgeschlossen sind, können die Teilnehmer den Weg des Patienten von der sogenannten „Schleuse“ bis zum Aufwachraum erleben.

Die Führung findet am Mittwoch, 16.Oktober, 14 bis 16 Uhr, statt. Treffpunkt ist im Foyer des St.-Elisabeth-Krankenhauses Jülich, Kurfürstenstraße 22. Bitte festes Schuhwerk anziehen. Die Führung ist nicht barrierefrei. Interessenten können sich bis Sonntag, 13. Oktober, 24 Uhr, unter Angabe von Name, Adresse, Kundennummer und Teilnehmerzahl (maximal 2 Personen) per E-Mail an bewerbung@azan-aboplus.de oder per Postkarte an Zeitungsverlag Aachen, Stichwort „OP-Saal“, Postfach 500110, 52085 Aachen. bewerben. Die Teilnehmer werden benachrichtigt.

Mehr von Aachener Nachrichten