Unternehmerkreis Inden spendet an Feuerwehr

Neue Lagerkapazität im Gerätehaus : Unternehmerkreis Inden spendet an Feuerwehr

Über eine Spende in Form von fünf Gitterboxen hat sich die Feuerwehr Inden, Löschgruppe 3 aus Inden/Altdorf, jetzt freuen können.

Die Gruppe „Unternehmer für Inden“, ein Zusammenschluss von Unternehmern aus Inden und Umgebung, stellte die gebrauchten Gitterboxen zur Verfügung.

Diese wurden dann in Eigenleistung der Feuerwehr neu lackiert und mit Rollen versehen. „Die Gitterboxen sind inzwischen bestückt mit verschiedenen Schläuchen, Binde- und Schaummittel. Bei Bedarf können die Boxen mit einem Elektrostapler verladen und an die Einsatzstelle gebracht werden“, freute sich Löschgruppenführer André Köhler.

Zusammen mit einem neuen Schwerlastregal ist so auch neue Lagerkapazität im Feuerwehrgerätehaus entstanden.

Seit nun schon zwei Jahren besteht die Unternehmergruppe aus inzwischen 19 Mitgliedern. Deren Ziel ist ein offener Wissens- und Erfahrungsaustausch untereinander, die Entwicklung innerhalb der Gemeinde zu verfolgen und gemeinnützige Projekte innerhalb der Gemeinde zu unterstützen.

Im zwei wöchigen Rhythmus treffen sich die Mitglieder zu einem Unternehmerfrühstück im Geuenicher Hof. „Wir laden interessierte Gewerbetreibende ein, an einem Frühstück teilzunehmen, um uns und unsere Arbeit kennen zu lernen“, sagte Rainer Freialdenhoven, Mitglied der „UFIs“.

Mehr von Aachener Nachrichten