Jülich: Unfall auf der B55: Zwei Schwerverletzte

Jülich: Unfall auf der B55: Zwei Schwerverletzte

Bei einem Frontalzusammenstoß sind am Dienstagvormittag eine 33-jährige Autofahrerin aus Mönchengladbach sowie ein 19-jähriger Fahrer aus Rheinbach schwer verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei war der 19-Jährige mit seinem Auto auf der Bundesstraße 55 unterwegs und wollte über die Linksabbiegerspur in Richtung Jülich abbiegen. Dabei übersah er die entgegenkommende 33-Jährige, die Autos stießen frontal zusammen.

Die Polizei geht davon aus, dass die beiden Fahrer schwer verletzt wurden. Sie mussten in ein Krankenhaus transportiert werden. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten