1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Überraschung für die Polizei: Erst Übermut, dann Reuegefühl

Jülich : Überraschung für die Polizei: Erst Übermut, dann Reuegefühl

Auch die Polizei wird immer wieder überrascht: Nachdem Jugendliche Samstagnacht in Güsten randaliert hatten - unter anderem hatten sie sechs Gullydeckel und eine runde Kanalschachtabdeckung aus ihrer Verankerung herausgehoben und umher geworfen - zeigten sie für ihr Verhalten späte Reue. Obwohl zwei Randalierer bei Eintreffen der Polizei geflüchtet waren, stellten sie sich am Ende doch noch den Ordnungshütern.

Die Pezoiil tzeest ied reencwhs eckungneAbd rediwe ien udn namh dei ieernnloPsa edr pesBonlingteere edr bdieen eFhedlncünt fa.u Dnna scaghhe im anemhR der nhFganud cnha end bdeeni ncnleüdehFt atesw .eeStslne Die ednieb nelti,ueeqnDn eiwz 7rJ-i1äegh aus tTi,z mehanct nov hcsi usa ufa ichs fkr.amesuma unwenuUdnm tmenräu ies i,ne rnetu mde sEnsulfi onv luzvei klhAolo die Angnbuckede oeeenhbasuhgr dun mhrue eogrfnew uz eh.nab Sie esndunthglcite hsic dnu ttenah hcis gemvo,nmeonr ba forsto ürf idssee nhretaeVl rgeade zu h.esent ozrTt semsigew epksteR üfr isdee muiüeergt uHngtla ssumet die Poilize ovn smAt egwne ine atferShvnrrefa eengg eid hiMnirdejegnrä tienilnee nud sie in dei tObhu hreir eEltnr rnig.enb