Titz: Tödlicher Unfall auf L277

Titz: Tödlicher Unfall auf L277

Ein 63-jähriger Autofahrer ist bei einem Verkehrsunfall am Samstagvormittag tödlich verunglückt. Gegen 10.20 Uhr wurde die Polizei zu dem Unfall auf der Landesstraße 277 gerufen.

Nach ersten Ermittlungen fuhr der Autofahrer mit einem Anhänger auf der L277 in Richtung Kirchherten. Nach Angaben von Zeugen driftete der Wagen dann ohne ersichtlichen Grund nach rechts auf den Grünstreifen und im weiteren Verlauf über eine Verkehrsinsel. In einem Garten an der Einmündung „Am Sandberg“ blieb das Auto dann stehen.

Warum der ältere Mann die Kontrolle über das Fahrzeug verloren hatte, ist derzeit unklar. Er starb noch an der Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

(red/pol)