1. Lokales
  2. Jülich
  3. Titz

Vorerst keine Steuererhöhung: Titzer Rat meldet Beratungsbedarf an

Vorerst keine Steuererhöhung : Titzer Rat meldet Beratungsbedarf an

Die geplante Steuererhöhung in der Gemeinde Titz ist aufgeschoben. Auf der jüngsten Sitzung stimmte der Rat einstimmig dafür, die Abgaben für Immobilienbesitzer und Besitzer von landwirtschaftlichen Flächen nicht anzuheben und darüber später zu beraten.

umtlßiahMc iltg brae edr rphScu ofseuhagbn„ec sti hictn a“ugbfneh.eo Stie Jrahen rhtheö dei endGmeei ied äSeutsetrez ni hänmgciilegeß kileenn Sncr.tithe erD atnsr,uefhwlsuatH nde eesgütiBerrmr eJürng rFnanzet ()UDC für sda dlaeufen harJ terslveolt – guaundfr rde rCa-mePoaneoind wei ieb lveine nerndae ätSnedt dnu nideemnGe hcua mit niEilunwlggi sde edLasn erpetäsvt – heletinteab dei ebanneenhog etrnSue cns.oh

rFü ned aFll, ssda eid lpetneag ruEhöngh nmnomgeaen w,dir twise edr lPna rfü 0212 rtgrEäe in höHe ovn nkapp 23,0 iielnonMl rEuo uaf dun efdugnenuwnA nvo aeswt mrhe las 5,12 lenlnMioi uEor. saD iztiDfe von 125, ilMinnleo uEor nntöek dei Gdeeenmi nrlttseeöißg aus süseenshrbÜc aus ned nregegvaenn ahenJr .cekend