1. Lokales
  2. Jülich

Siersdorf: Theaterverein Siersdorf: Am Ende löst sich alles in Wohlgefallen auf

Kostenpflichtiger Inhalt: Siersdorf : Theaterverein Siersdorf: Am Ende löst sich alles in Wohlgefallen auf

Auf „Wunder gibt es immer wieder” hofften beim Lustspiel des Siersdorfer Theatervereins im gleichnamigen Stück von Wilfried Reinehr vor allem die Bauersleute „Krummholz”. Man bewirtschaft einen heruntergekommenen Hof und steht praktisch am Rand einer Katastrophe, wenn nicht bald „ein Wunder geschieht”.

Neu„e Iende smsüen eh,”r! so aepipogtrr se rde lnhagceib gröewiehcrhs Aeatbrlu pO„a Hesn”na gü(Jner e)ltnSrehc dun hr,tvsecu mit elfiH rde ortsiianlnuJ Waiml papleK tPe(ar lßrP)eer ads heoneegif esranrsewuBnn sal rwHissleea ns.iearzunep uaBer lieMch o(sTamh c)Shzüt endwte cshi iHlef uschdne na eid eerhci anTte liEalau eMenl(ar rRe)mö im nenref a.lrAuisnet niEe rteeeiw öthckilMieg äwre edi ritHae eds neorbfHe ferdAl iPatck(r siKengo) imt erd eaahotrNcrcshtb aLyd (aruLa esfno.rOh)tl runBiäe liWal eisle(L geon)Kis sti inh dnu hre reeignss ezchiwsn dne „neneretdt V.sne”crlägho segoliEnhcnses ni ads ceshneGhe sit uhac nhco dre urcaNbrhbaea saNmubus eMlahci( Pß)lrere dun i„ngnJü”lg eSlpp r(iMnat sn)t.oheflOr Es hteg ohhc erh mi lrGanege mu einen cvsulgnssöogra,Lh ehe shic dann llsea in hllneglWoeaf sö:tulfa rDe Bnnunre ist rawz ersigevt, hdoc edi leleuQ im ofdäeneHgl eätnlht ttlaähsccih easwH.ilres Auhc eantT iaElalu its nüaihrlct rzu llzeniennfia zneürtttnUusg eb,tier dun rbHofee dfeAlr difetn nnu ohcd elefGlan na erd tlnwnedegea stahherbcotcarN dy.aL iripllStieene tuhR esLee uefret chsi beür irde znNgeugeäu im nbsmeleE und pscrah ovn „iener p”ttto,anSäni die eien de„m teahrarkC eganpsseta unetgzsBe e”mgriöehct.l Mti aiaudCl eükeHlrmlern 2(. ,elprt)ieSnieil yaivSl elrctnhSe S(uelu,sfof)e uebtHr ö,Rmer Hinez Prete eüMlrl ndu eePtr eömRr Bhnü),(e chlaieM ktineeHzi iT)eh(kcn udn Petre nreBtd aks()eM theat dsa Lipustles erd rerifsSdore Leipesilrane mi laSa Tmaho hcua edi edwtnegnoi nlseetHlulfgi nhrlteea.