1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Tafeln künftig vor Vandalen sicher

Jülich : Tafeln künftig vor Vandalen sicher

Vandalen hatten dafür gesorgt, dass die Mahntafel am Eingang zur Zitadelle an der Pasqualinibrücke abgenommen werden musste. Die Tafel war mutwillig verbogen worden, die Beschriftung ist weitgehend zerstört. Nun haben Bürger der Stadt, die schon vor zehn Jahren für die Erstinstallation gesorgt hatten, beantragt, die Tafel erneut anzubringen - aber aus dem Erlebten zu lernen.

So enllso F,rom laaetirM udn nnurngbAig hetbrücda eend.wr „riW ttienb mu tgeBgnleiiu bie ieensd nglgre”Üb,enue bechsir ide teviiniatI an Bemgersüertri hiicnreH eSoi.mmlteD citsGheehc ethrin red ctG:ceeshhi Am 1.3 Jliu 9819 wnerdu ried alMhenftan mi f-kBkcpaknürerPo (maasld nhuetl)anägeragncsd,seLead am rnetHuexm udn an erd ialeledtZ red Öitteknceihffl tseegorltl.v eiDse lanTfe engign ckruzü fau einne tgraAn nvo 81 .erBnrgü Die edIe wra nenndtaste mi smhaenngumaZ mit ernie iReeh onv rLnfeeebrsei ni rrseuen tngeu,iZ die sihc tim red euetRrrgunais erd aglegugnansBnftseei dun miher nns-igEnreur dnu aaknhecratrMh b,sftsaee üfnher edi tegrrnlsaAlet .Ba„iuse enlal tonAneki nschie nsu eni zgna rhitgwiec pekstA tcinh muz Akucudsr uz e,mmnko dne wir nov lealn reshecunB ibacdttemh sseniw twellon nud oelnwl nud den wri in minee zneurk etxT imtuelrn.erfo sE hegt um dei vgerltnaeRiui edr naguslgFntaeens - ndu erirh Wrguink afu ned ratehr.et”Bc reD uat-Hp dun nshsnausiauzFc eteilet ned gtaAnr rzu rBaenugt na end Fsacsscuahuhs t.ereiw