1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Statt Weihnachtsgeschenken für die Jülicher Tafel gespendet

Kostenpflichtiger Inhalt: Jülich : Statt Weihnachtsgeschenken für die Jülicher Tafel gespendet

Zum Weihnachtsfest 2014 verzichtete die Raiffeisenbank Erkelenz wieder auf Geschenke für Geschäftsfreunde. Schon traditionell spendete sie 7500 Euro an die Tafeln in Hückelhoven, Erkelenz und Jülich.

rVtdnaos ruBon aKsper dun eltiainrkrgteMe hmasoT rkeroBsc hbcnetues ied aTlnfe zejtt in eihrn ämuneR ndu nücaetbberrh ncilöhsrep edi neeSndp in öheH vno iswelje 0520 uoEr.

neU„ers tphenckhhainW-cescAoiktnä rwa nei rriegsie rfEg,lo emottrzd nids rwi hcan eiw rov fua pSednne ngnieas,wee da eid lZha rde klfueneaTdn imrem ohnc mnimt“uz so rfnMead riöcFhlh nov der rErezenlek fela.T

iMaar Glgeebnrdü ndu faonWlgg ücknelF vno erd cühleiJr aTelf enseh es hcln:iäh „Wir sndi afu endpSne eegasnnwie udn eneurf nsu r,rbüead assd sun eid fsakeRinbefian Eneklrze edewri os gzoßiürgg rtnut.ztsüte Sei sit tsie dne streen eudSnnt rde reüichJl eTfla tste(bhe stie 0027) renie eserunr resenttue zrü.ttUe“rntse