1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Stadt rechnet mit noch mehr Flüchtlingen

Jülich : Stadt rechnet mit noch mehr Flüchtlingen

Die Zahl der Flüchtlinge, die nach Jülich kommen, wird beständig steigen. Damit rechnet das Sozialamt der Stadt, weil neben den ohnehin starken internationalen Migrationsbewegungen nun auch die Bewegungen aus dem Kosovo „sprunghaft zugenommen haben“.

aDs geth uas enrei liteMingtu mi sschAuuss rfü Kuurtl, tdiöraufgnfehrctrsWs udn nttgSrtediakma rvh.reo noV den dödnesBhreuenb drwue asd lheücrJi caahFmt imreotfr,ni ssad aus mde senlWatabk rihannleb ieesn Jhsera 000.0„30 nhMneces ned soovoK iughfä ni hitcgunR aulnedcsthD sesalvner e“rd.wen

Es sie amheezn,nun dssa tnalmchoi hrme sla 6000 üglhceniFlt slczäthizu ieenn sltngarAay in NWR eetllns derün.w Auf cühlJi eebnzog sie von hüetlslignhcFalzn geu,ahznseu ied opr toMan um lisuztäczh hact hcMnnese tsenegi enk.nnöt