Merzenhausen: St. Hubertus-Schützengilde: Festliche Runde durch Merzenhausen

Merzenhausen : St. Hubertus-Schützengilde: Festliche Runde durch Merzenhausen

Bei bestem Spätsommerwetter waren die Straßen im kleinen Merzenhausen gesäumt von Zuschauern — beste Voraussetzungen für Schützenkönig Ralf Unkel und seine Königin Christa Müller beim Höhepunkt des Schützenfestes der St. Hubertus-Schützengilde Merzenhausen.

Um Punkt halb vier hieß es „Antreten“, und der Festumzug formierte sich vor dem Dorfplatz mit dem Lindenbaum, wo ein großes Zelt, eine Bier- und eine Würstchenbude und eine riesige Kinderrutsche aufgebaut waren. Gemeinsam mit den befreundeten Bruderschaften St. Ursula Dürboslar, St. Josef Koslar und St. Martinus Barmen zog die Merzenhausener St. Hubertus- Schützengilde in einer großen Runde durch ihr Dorf.

Begleitet wurden die Schützen natürlich auch musikalisch, dafür waren das Trommler- und Pfeifercorps Effeld, das Trommler- und Pfeifercorps Körrenzig und die Rurtaler Musikanten zuständig.

Neben dem diesjährigen Königspaar hat die Merzenhausener Gilde auch ein paar jüngere Majestäten in ihren Reihen: Mit von der Partie waren Prinzessin Vivian Hirtz, die bereits im vergangenen Jahr den Vogel abschoss, und Schülerprinz Leon Franken. Und auch die allerjüngsten Schützen reihten sich in den beim festlichen Umzug mit ein.

(brs)
Mehr von Aachener Nachrichten