Aldenhoven/Alsdorf: SPD in Aldenhoven wählt Spaltner

Aldenhoven/Alsdorf: SPD in Aldenhoven wählt Spaltner

Mit einer Überraschung endete Freitagabend bei der Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Aldenhoven in der Cafeteria von Gut Köttenich die Aufstellung des Bürgermeisterkandidaten.

Mit Stephan Spaltner setzte sich ein parteiloser Bewerber mit 35:21-Stimmen deutlich gegen SPD-Urgestein Udo Wassenhoven durch, der seit zehn Jahren die SPD-Fraktion im Aldenhovener Gemeinderat führt. Die Bürgermeisterwahl ist am 28. August.

Der Merksteiner Stephan Willy Spaltner zog bei der Vorstellung zunächst den Hut vor dem Ortsverein für den Mut, einen unabhängigen Kandidaten in die engere Wahl zu ziehen. Er skizzierte kurz seinen schulischen und beruflichen Werdegang, wobei seine letzten Tätigkeiten als persönlicher Referent des Alsdorfer Bürgermeisters und als Dezernent für Soziales, Jugend, Schulen und Sport der Stadt Alsdorf mit rund 150 Mitarbeitern den Schwerpunkt bildeten.

Programmatisch betonte der 49-jährige Familienvater die weitere Bevölkerungsentwicklung und Demografie. So sei es wichtig, den Zuzug junger Familien zu fördern und möglichst neue Baugebiete mit einer Anbindung zur Euregiobahn zu schaffen. Dies sei auch in Alsdorf sehr erfolgreich angelaufen.

(aw)