Jülich: Sparkasse macht den Gewinnern des WM-Tippspiels hundertfache Freude

Jülich : Sparkasse macht den Gewinnern des WM-Tippspiels hundertfache Freude

Die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland hatte jetzt ein erfreuliches Nachspiel. Die drei Hauptgewinner unseres WM-Tippspiels erhielten aus den Händen von Direktor Uwe Willner und Anna Hess, die im Rahmen eines Mentorenprogramms bei der Dürener Sparkasse hospitiert, ihre Preise.

Hermann Bayer aus Stetternich wird seinen Gewinn von 100 Euro mit in den Kauf einer „nicht ganz billigen Flöte“ stecken, die er sich für sein Hobby Musik geleistet hat. Margret Nießen aus Jülich füttert mit dem Großteil ihrer 250 Euro das Taschengeldsparschwein für ihren geplanten Urlaub. Einen kleinen Obolus erhält allerdings auch ihr Nachbar, „der den Tipp abgegeben hat“.

Auch der Erstplatzierte, Christian Merschen aus Koslar, hat seinen Gewinn schon „angelegt“. Der passionierte Golfer hat sich einen elektrischen Golfkarren geleistet. Da kommen die 350 Euro aus dem WM-Spiel gerade recht. Alle drei sind im Übrigen erfahrene Tipper, die regelmäßig beim wöchentlichen Fußballtippspiel mitmachen, das ebenfalls von der Sparkasse gesponsert wird.

Den Ausgang der WM-Spiele allerdings torgenau vorherzusagen, empfanden nicht nur die drei Gewinner als „nicht einfach“. Auch Uwe Willner, attestierte, dass bei dieser Auflage des Tippspiels, das für die Sparkasse schon gute Tradition ist, die Messlatte hoch lag.

(ojo)
Mehr von Aachener Nachrichten