1. Lokales
  2. Jülich

Jahreshauptversammlung: Siersdorfer Theaterverein „Einigkeit“ ehrt langjährige Mitglieder

Jahreshauptversammlung : Siersdorfer Theaterverein „Einigkeit“ ehrt langjährige Mitglieder

Seit der Gründung im Jahr 1882 kann der Siersdorfer Theaterverein „Einigkeit“ bis in die heutige Zeit eine beachtliche Bestandsfähigkeit von 137 Jahren aufweisen. In dieser Zeit haben sich viele Mitglieder dem Verein angeschlossen.

So durften sich bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Thoma auch die Jubilarinnen Rosi Brendt und Claudia Hüllenkremer mit der Ehrung für 40 Jahre Vereinstreue in die große Zahl der langjährigen Mitglieder einreihen.

Im Rahmen der Ehrung sprach Vorsitzende Silvia Schlenter „von Verdiensten, mit denen sich die Jubilarinnen im ehrenamtlichen Einsatz engagiert hatten“. Für 105 Jahre als Vereinslokal des Theatervereins erhielt auch die Gastwirtin Annelie Thoma eine Sonderehrung.

In den Neuwahlen zum Vorstand wurde Martin Hermanns als Schriftführer gewählt. Weiterhin wurden die Stellvertreter Patrick Koenigs (Vorsitz), Rita Hilgers (Schriftführung), Astrid Fehse (Kassierer), Laura Ohlenforst (Spielleitung) benannt. Als Beisitzer gehören Marianne Ohlenforst, Claudia Funken, Carmen Keuter und Oliver Nellessen zum Vorstand.

Im Ausblick auf 2019 bieten die Siersdorfer Laienspieler im Mai wiederum ein Lustspiel mit dem Titel „Amore am Lago Maggiore“ und am ersten Adventswochenende das traditionelle Märchenspiel für Kinder aller Altersklassen.

(zts)