Jülich: „Senioren ins Netz“: Kaffee, Kuchen und Computer

Jülich: „Senioren ins Netz“: Kaffee, Kuchen und Computer

Es ist wieder so weit. Beim 4. Medientag am Dienstag, 8. November, können die Besucher in der Mehrzweckhalle des Altenzentrums St. Hildegard Jülich einen interessanten und informativen Film- und Foto-Nachmittag erleben. Ab 15 Uhr sind alle Besucher zu einer Tasse Kaffee willkommen, bevor es um 15.30 Uhr mit den ersten Präsentationen losgeht.

Alle zwei Jahre richten Senioren ins Netz diesen Wettbewerb aus. Entstanden ist er aus der langjährigen Beschäftigung mit der digitalen Fotografie und Filmerei. Über die Anfänge der Bearbeitung von Fotos und Videos sind die Seniorinnen und Senioren lange hinaus und haben soviel Professionalität entwickelt, dass sie ihre Ergebnisse einem breiteren Publikum präsentieren wollen. Der Medientag bietet diese Plattform nun bereits zum vierten Mal. In diesem Jahr werden kurzweilige Fotoshows und kleine Videofilme gezeigt. Selbst gestaltete Fotobücher und ansprechende Fotos zeigen einen Ausschnitt aus der Arbeit der Senioren.

Die Besucher können ihre Stimme für die besten Filme, Dia-Shows und Fotos abgeben. Die Gewinner werden gegen 18 Uhr bekannt gegeben. Senioren ins Netz ist ein Projekt der Stadt Jülich und besteht bereits seit über zehn Jahren. Das Projekt möchte die Akzeptanz der neuen Informations- und Kommunikationstechniken fördern und Kompetenzen in diesem Bereich vermitteln. Daher werden den Teilnehmern ab 55 Jahren in zahlreichen offenen Angeboten praktische Anregungen für die Beschäftigung mit dem Medium Computer angeboten. Weitere Informationen zum Projekt und den Veranstaltungen sind beim Amt für Familie, Generationen und Integration, Telefon 02461/63411, und unter www.juelich.de/senioreninsnetz erhältlich.

Mehr von Aachener Nachrichten