1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Schweizer Siedlung: Vorerst kein Neubau

Kostenpflichtiger Inhalt: Jülich : Schweizer Siedlung: Vorerst kein Neubau

Die „Würfel sind gefallen” - zumindest vorerst. Aus dem Neubau von Teilen der Schweizer Siedlung in der geplanten Form von fünf Würfeln wird in absehbarer Zeit nichts. „Die Planung ist so nicht umzusetzen. Wir kriegen es nicht kostendeckend hin”, erklärte Frank Drewes, Geschäftsführer der Stadtentwicklungsgesellschaft (SEG) Jülich, auf Anfrage unserer Zeitung.

sDa rtkjoPe war ovn erd daStt na rihe 0rpieg0n1o-tez oehtrTc GSE nbeütgerar e.nowrd Eni suerkcHlboä von neffnü mi dtnorsoeN der aSdtt ewintu eds Nueabseeuigbet iLeaednlnel teths er,el udn ads sit ihm oschn tmi ineme fictnühelg lkBic szeahu.nen Die ecbrieshsneeFnt insd r,tiepzsetlrt vor erd ruaHüst nsdta lzteet cohWe hcon ads Ua.krnut reD hnnuowtebe uBa etlosl sla trrsee eiesbsangr dun ucrdh eneni Nuaebu zrtstee hma.wrsPeobentlciedr tsi dei nuaezinrginF esd estorPejk in eelezrwii ctnhs.Hii rteniiseEs its ide hgtcansdnuealselctsikwfSlgtet ntich l„gssf”iü nugeg, mu das uteeimerlnlion naUrtgnnefe eanill zu temesnm oedr bzcnhasne.uei Dazu ärnwe gegzniüinsst elDnreha onv edr tealtnsatKrdi rüf afWeiuaeubdr KWf() ienntdgwo. ei„D rwnüde rwi uhac nrgk.eei rbeA slsbte itdma eeblib üfr usn ein iltfüeeslgfsn zieitfD mi .hraJ ahbDesl sti sda rfü usn sal shsctelfaleG hiithstrccwfla nhtci area,”ldrslbt gast dre sheeätsiGferfürc.hD tewzei eFrag r,wäe bo schi ied itgndeeirez teerMi ide eneun uneghWnon uhca senteli önn.ken reD tczaHöstsh mibe höflietnfc fgrtdenreöe ausugnhobWn eligt ibe mnirimeh 845, uEor rop rduQtta.aeerm