1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Schwanenteich: Keine „Trinkhallen“-Gastronomie

Jülich : Schwanenteich: Keine „Trinkhallen“-Gastronomie

Zwei Ideen, das Umfeld des Schwanenteichs zu gestalten, wurden der Jülicher Politik Ende April vorgestellt. Die Präsentation eines dritten Vorschlags des Jülicher Gaetano Timpanaro namens „Trinkhalle am Schwanenteich“ war kurzfristig abgesagt worden.

mA Mntoga eostll se enie eiewzt Cceahn eeb,gn dcho edr grotaVr elfi ruente irritgksufz u.sa rE aht ichs nun egrltdi,e erduw mi sussshcAu rüf lugnn,Pa tlUwe,m nueaB sfeteetllg.st aDfür gab ads muGmrie red rGpupe IBN ieZlatdel ichJl,ü red 32 ntrrmheneeU ghnraneöe, ersnüg ihLct.

Dsa ktwzeNer vno nmeFir lwil imt Egtnmeeitlni dnu nnSedep ma ndu im heetncwiSanch für hnuVercnörgense roes.ng Rhndaeri ntdiW ahett rüf IBN utemBenblee rdoe ea“sbeatsn„sWurie l.egvleotrst iDe Guperp nank onlesge,l edr ssscsuhuA awr imstignmei .ürafd

Zmu chsoagVlr esd shElreicew iAreecnhtkt S,ollch edr nneei sieaunmstKo-brGou am efUr epgltna aht, abg es inngheeg ikeeernil eeeirtw Eärglrukn.