Schützenfest in Gevenich vom 11. bis 13. Mai

St.-Hubertus-Schützenbruderschaft : Nach 25 Jahren wieder Königspaar

Die St.-Hubertusschützenbruderschaft Gevenich feiert vom 11. bis 13. Mai ihr traditionelles Schützenfest. Im Mittelpunkt steht das Königspaar Manfred und Andrea Bongs sowie das Prinzenpaar Simon Keutmann mit Partnerin Karina. Bereits vor 25 Jahren waren Manfred und Andrea Bongs das Königspaar des Jahres 1994.

Die Feiern beginnen am Samstag mit einem Festzug und anschließendem großen Zapfenstreich vor der Bürgerhalle, der vom Trommlercorps Lindern und dem Musikverein Birgden dargeboten wird. Umrahmt wird der Zapfenstreich von den Gevenicher Feuerwehrleuten mit brennenden Pechfackeln. Danach beginnt der Fest- und Schützenball in der Bürgerhalle mit der Tanzband Superprise.

Nach dem Festhochamt, Sonntag um 9 Uhr, und der anschließenden Gefallenenehrung am Ehrenmal auf dem Friedhof, ziehen die Teilnehmer zum musikalischen Frühschoppen in die Festhalle.

Am Sonntagnachmittag startet der große Festzug mit dem Königs- und Prinzenpaar sowie deren Adjutanten. Als Gastbruderschaft wird auch in diesem Jahr die Schützenbruderschaft aus Koffern mit ihren Majestäten dabei sein. Nach dem Vorbeimarsch vor dem alten Pastorat in der Kreuzstraße trifft man sich zu einem geselligen Beisammensein in der Bürgerhalle.

Für 20 Uhr lädt das Königspaar zum Königsball in die Bürgerhalle ein, für den die Liveband Fortyfour verpflichtet wurde. Mit einem Gottesdienst und anschließendem Frühschoppen findet das Schützenfest am Montag seinen Abschluss.

Die Gevenicher Schützen mit ihrem Präsidenten Peter Weinstock laden ganz herzlich zu den Veranstaltungen ein. Es wird gebeten, die Häuser zu beflaggen.

Mehr von Aachener Nachrichten