1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Schülerfirma erhält Tipps aus der Praxis

Jülich : Schülerfirma erhält Tipps aus der Praxis

Die Teilnehmerinnen der Schülerfirma des Mädchengymnasiums trafen sich unlängst in einer Tengelmann-Filiale in Aldenhoven. Begleitet wurden sie von den Projektleiterinnen der Schule Susanne Kremling und Andrea Alt sowie Elisabeth Fasel-Rüdebusch, Mitarbeiterin vom Amt für Familie, Generationen und Integration der Stadt Jülich. Die Gruppe hatte sich mit Norbert Geldermann, dem Inhaber der Filiale zu einer Besichtigung verabredet.

Da ide srEsba eienn soikK ni red eSuhlc ebrt,teib gereenb sihc asu edr oanreoopitK itm emd eäcsegetfeihbltsLtmn ezlhi,craeh ürf iedbe neStie oevispit .sAketpe gseiagVrron Zile der suhinegBtgic arw, mher beür ied anrsnotPiäet red earnW zu arfern,eh haaemrbenWnßme dun eitetnrgSa für eenin eoeihcrerlfgn ekVafru ueenzklnnenrne ndu ppsiT ürf edn igeneen Vefrkua zu ekemom.nb sseetIrtann war a,hcu wseta reüb ads etmySs zu eefa,hnrr cahn dme eid leaeRg rätinemgeu in.sd bNeibnee enrlhtiee ide lünreinScnhe Hiiswene, eid frü nde eengeni kKiso lhtiüznc n.ids In ülhciJ wedner nfüf lüSfnreechrmi uchrd das täicstsedh tAm frü m,laeiFi enGotenieran ndu noIietagnrt itegb.ltee Dsa tkreweNz irwd ovn erd ruAengt üfr brAtei ü,ernD edn nrweekSadtt Jlihüc udn ned ähStlrgcerun gmeneasim ,nagterge mu hüSneclr enei sfndmua,ees atiiensetxperrori nbvurtefBoregisuer zu nm.eecgrhöli