1. Lokales
  2. Jülich

Jülich/Nürburgring: SAM am Ring: 20 Retter und 120 Radfahrer

Kostenpflichtiger Inhalt: Jülich/Nürburgring : SAM am Ring: 20 Retter und 120 Radfahrer

24 Sunden gingen die Radfahrer auf die Strecke. Wie beim legendären 24-Stunden-Automobilrennen auf der Nordschleife, gingen diesmal Radfahrer an den Start. Hier gab es eine Klasse, die über die Nordschleife fuhr und eine Klasse, die auf einer Geländestrecke die Nürburg umrundete.

tAenegsir enraw ide Retrte muz irstgneßlöte estrieb am irteFg.a ssItmgean artnet am Sgomnteramags 20 reelHf dne insDet zum eraeRndnn a.n eriD etrÄz, sisttRetsnngtensea,u atttsäteriRnegusn dnu tenfeRehlusgrt benestezt asd eciMadl nre,tCe ezwi teiefhrzgruzsNatoetazna ndu vrie wunggeenattsR ndntase ürf äeigviftlle lHeif rbete.i Zcäiutslhz rwane fau edr Gälkcesnedetre eizw uaRusnqsedtgt dnu SAM im .zainEts MSA tsi nei zeaafhlgup,iezrS um hcenMnse dgeinle uas täßsuer ameungswem ädeGnle zu etetr.n eireükwlcielGhsc athet ied uBgesantz von SAM eni esguihr ehneodneWc dun hutecbra hcint in den .atszinE ensrdA ahs dsie hedocj ieb dne tgReunst- nud Nrnwztgtaoae .usa ieDse nsmutes hrme sal 30 aMl csu,kaeünr um bei teSrünz und dnrnaee oälltNenf ifeHl zu nt.lesie peapnK 09 rsnPonee nafedn hics mi ecMlaid renCet ,nie tidam hrei fSdünhnercuw dun aeendr neezgunertVl dotr lchtiräz osrtvger .wudnre oS onentnk eid cliJrheü rRttee anisegmst herm lsa 210 hRaearrndf lfenhe, rbevo ies am atagennbnSdo diweer eid eseimerHi ahcn Jciühl n.etrnaat