Rurdorf: Rurdorfer Sommer-Cup: Auch Freialdenhoven nimmt Kurs auf das Finale

Rurdorf : Rurdorfer Sommer-Cup: Auch Freialdenhoven nimmt Kurs auf das Finale

Im Windschatten des FC Wegberg-Beeck segelt auch der zweite Mittelrheinligist beim 34. Rurdorfer Sommer-Cup um den Pokal der Sparkasse Richtung Finale. Mit 6:0 (3:0) kickten die von Wilfried Hannes trainierten Borussen den Bezirksligisten Germania Lich-Steinstraß auf dem Turnier.

Unzählige Fußballfans hatten der Hitze zum Trotz den Weg ins Rurtalstadion gewagt, um sich den Nordkreis-Klassiker nicht entgehen zu lassen. Sie erlebten allerdings weniger ein Duell, auf Augenhöhe als vielmehr eine Demonstration der Stärke. Die Borussia war der Elf aus dem Jülicher Möhnewinkel in allen Belangen überlegen. Die Pausenführung von 3:0 spiegelte nur annähernd den Spielverlauf wider. Allein Kevin Kruth, der die Treffer zum 1:0 und 3:0 erzielte, hätte gut und gerne zwei weitere Tore nachlegen müssen.

Das Bild änderte sich auch nicht in der zweiten Hälfte, obwohl Hannes die halbe Mannschaft auswechselte. Den möglichen Ehrentreffer durch einen Strafstoß vergaben die Jülicher in der 54. Minute.

Mehr von Aachener Nachrichten