Fußball-B1-Liga: Rurdorf legt in der Hinrunde vor

Fußball-B1-Liga : Rurdorf legt in der Hinrunde vor

Drei Spieltage vor Ende der Hinrunde ist das Rennen um die Herbstmeisterschaft in Gruppe 1 der Fußball-Kreisliga B noch offen.

Die besten Chancen auf den inoffiziellen Titel hat mit 33 Punkten der FC 06 Rurdorf vor den Verfolgern Schleiden (30) und der Viktoria aus Koslar (29). Beide haben allerdings eine Partie weniger bestritten.

Der FC trifft am Freitag um 19 Uhr auf die SG Broich/Tetz. Ob das Spiel allerdings stattfinden kann, wird sich angesichts der Wetterprognosen zeigen. Am Samstagnachmittag erwartet Salingia Barmen die Lohner Zweitvertretung. Die hat sich angesichts der spielerischen Schwierigkeiten zu Saisonbeginn mittlerweile gefunden, darf somit nicht unterschätzt werden. Dennoch wäre alles andere als ein Sieg der Heimmannschaft eine kleine Überraschung. Anstoß ist um 15 Uhr.

Ab 17 Uhr läuft der SV Rödingen-Höllen auf. Zu Hause erwartet die Elf Grün-Weiß Welldorf-Güsten II. Die Gäste möchten sicherlich einen Teilerfolg anstreben, allerdings geben sich die Rot-Weißen auf eigenem Terrain selbstbewusst. Im eigenen Stadion erwartet die Viktoria aus Koslar ab 18.30 Uhr den SV Siersdorf.

Es wird ein Spiel auf Augenhöhe werden, so sehen es jedenfalls die Beteiligten. Wenn die Spielvereinigung Aldenhoven/Pattern den SV Jülich 1912 empfängt, hat man nur einen Heimsieg vor Augen. Der auch angestrebt wird. Für die „Zwölfer“ wäre ein Punktgewinn schon mehr als ein Achtungserfolg.

Schleiden ist der klare Favorit im Spiel gegen die Spielvereinigung Jackerath/Opherten. Auch wenn Gereonsweiler Schlusslicht der Liga ist, die Gäste vom Merscher SV werden den FC 09 nicht unterschätzen, denn schließlich sollen die Punkte mitgenommen werden. Der SV Selgersdorf trifft auf den SSV Körrenzig. Den Gästen muss man einfach die größeren Siegchancen attestieren. Was die auch unter Beweis stellen wollen.

(hfs.)
Mehr von Aachener Nachrichten