Jülich: Rollerfahrer landet neben der Fahrbahn

Jülich: Rollerfahrer landet neben der Fahrbahn

Am Freitagmittag hat sich auf der Landstraße zwischen den Stadtteilen Merzenhausen und Koslar ein so genannter Alleinunfall ereignet.

Der Verunfallte, ein 74 Jahre alter Mann aus Jülich, wurde verletzt und musste zur ärztlichen Weiterbehandlung in ein Krankenhaus verbracht werden.

Der 74-Jährige war gegen 12.15 Uhr mit seinem Roller auf der L 14 vermutlich von Merzenhausen nach Koslar unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache kam er in Höhe des Abschnittes 1 mit seinem motorisierten Zweirad von der Fahrbahn ab und landete damit im Feld.

Dabei zog er sich Verletzungen zu. Anschließend wurde er von anderen unbeteiligten Verkehrsteilnehmern aufgefunden, die den Rettungsdienst und die Polizei informierten. An der Unfallstelle wurde der Verletzte durch einen Notarzt erstversorgt. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Mehr von Aachener Nachrichten