Titz: Reitabzeichenprüfung beim Reitverein Gut Hochfeld in Titz

Titz: Reitabzeichenprüfung beim Reitverein Gut Hochfeld in Titz

Unlängst gab es auf der Reitanlage von Franziska Kradepohl auf Gut Hochfeld viele strahlende Gesichter. 19 jugendliche Reiterinnen zwischen 8 und 18 Jahren stellten sich nach einem Vorbereitungslehrgang in den Osterferien auf der Reitanlage ihrer Reitabzeichenprüfung unter der Beurteilung der Richterinnen Ursula Liesen und Ingrid Berger.

Die jüngsten Teilnehmerinnen legten die Prüfung zum Reitabzeichen 9 in Theorie, praktischen Stationsprüfungen und natürlich im Reiten ab. Der nächste Schritt war das Reitabzeichen 7. Hier kam als neue Anforderungen das Überwinden eines kleinen Springparcours hinzu. Nach den Motivationsabzeichen folgten die Leistungsabzeichen, angeführt mit dem Basispass. Zehn Reiterinnen absolvierten das Reitabzeichen 5, dies wiederum ist Voraussetzung, um auf LPO-Turnieren teilzunehmen.

In den vergangenen Monaten trainierten alle Teilnehmerinnen unter der Anleitung von Franziska Kradepohl sehr fleißig und stellten so mit den entsprechenden Wertnoten ihr Können unter Beweis.

Alle durften sehr zufrieden und stolz in das Osterwochenende gehen, denn alle haben bestanden und nahmen ihre Urkunden entgegen.

RA9: Flora Matton, Marlena Oligschleger, Viviane Kälike, Emilia Rieger, Leonie Haacken, Maike Bongartz.

RA7: Nina Moors, Leonie Zeumann.

Basispass und RA5: Sofie Hartmann, Anna Offermann, Lisa Mare Röttgen, Fabiana Lovisa, Jana Ellerhorst, Antonia Schiffer, Maya Wohlgemuth, Carolina Kostka, Hannah Horst, Lena Rixgens und Maja Lwniciczak.