Jülich: Profis geben Häuslebauern Tipps und Infos rund ums Heim

Jülich: Profis geben Häuslebauern Tipps und Infos rund ums Heim

Die Abit GmbH, Veranstalter der Baumesse Aachen, ist an diesem Wochenende Ausrichter der Baumesse Jülich. Am Samstag und am Sonntag können sich Bauinteressierte im Jülicher Technologiezentrum bei regionalen Baudienstleistern umfassend informieren und sachkundig beraten lassen.

An beiden Ausstellungstagen sind die Stände jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Kostenlose Parkplätze befinden sich in unmittelbarer Nähe.

Rund 30 Anbieter aus der Region sind im Technologiezentrum vertreten. Sie informieren zu den Punkten Neubau, Energiesparen, Gartengestaltung oder Innenausbau.

Ökologie und sinkender Energieverbrauch, gesundes Wohnen, Komfort und Sicherheit - das sind die Themen für das Bauen und Wohnen der Zukunft. Individuelle Bauwünsche können mit Dienstleistungspartnern auf der Baumesse direkt besprochen und verhandelt werden.

Schwimmteiche im Kommen

Haus und Garten bilden eine Einheit, wissen die Veranstalter der Baumesse: „Bei der Gartengestaltung kommt es auf klare Linien an.” Auch das nasse Element sei im Garten weiter auf dem Vormarsch. Allerdings ginge der Trend hin zu ökologisch angelegten Schwimmteichen und kleinen Wasserspielen.

Auf der Messe mit dabei ist auch die Stadtentwicklungsgesellschaft (SEG) Jülich, die Bauwilligen interessante Baugrundstücke in der Herzogstadt anbietet.

Auch wer sich für Dächer, Wintergärten, Fenster, Türen und Rolladen interessiert, ist bei der Baumesse gut aufgehoben, versprechen die Veranstalter. Durch den Einbau neuer Fenster und Türen oder die Ergänzung mit einem Wintergarten können Bauherren viel erreichen. Einen weiteren Themenkomplex auf der Jülicher Baumesse bilden Renovierung und Sanierung. Für die wirtschaftlichen Grundlagen stehen diverse Finanzdienstleister mit ihren Produkten zur Verfügung.