Postdienstleistungen in Linnich werden an Rurdorfer Straße verlagert

Ende einer Ära : Postbankfiliale Linnich schließt

Die Postbank zieht sich Mitte Dezember mit ihrer Filiale aus Linnich zurück. Die Dienstleistungen der Post werden innerhalb der Stadt verlagert. Das hat das Unternehmen nun mitgeteilt.

Den Service im Bereich Post- und Paketdienstleistungen übertrage die Postbank auf eine neue Partnerfiliale der Deutschen Post. Die Filiale in der Rurstraße 48 öffnet daher letztmalig am Donnerstag, 20. Dezember. Für die Kunden bedeutet dies zwar einen Wechsel von Standort und Ansprechpartnern, die Dienstleistungen der Post können sie aber wie gewohnt in Anspruch nehmen, schreibt das Unternehmen weiter.

Bereits am Mittwoch, 12. Dezember, sei die Eröffnung einer neuen Partnerfiliale in der Rurdorfer Straße 28 vorgesehen.

Die Kunden der Postbank würden per Aushang, Handzettel und persönlichem Anschreiben über die neue Partnerfiliale der Deutschen Post und den nächstgelegenen Geldautomaten, an dem Postbank Kunden entgeltfrei Bargeld abheben könnten, informiert.

Für beratungsintensivere Themen empfiehlt die Postbank die Filiale in Jülich, Römerstraße 13, oder die Postbank Finanzberatung, die auf Wunsch auch zu Hause berät.

Die nächste Möglichkeit zur kostenfreien Bargeldversorgung finden Kunden in Linnich in der Erkelenzer Straße 9 (Shell-Tankstelle) oder in Jülich in der Kölnstraße 3 (Deutsche Bank). Darüber hinaus böten viele Supermärkte inzwischen das sogenannte Cashback-Verfahren an, bei dem man sich beim bargeldlosen Bezahlen kostenfrei Geld auszahlen lassen kann. Diesen Service finden Kunden in Linnich unter anderem in den Filialen von DM, Erkelenzer Straße 3, oder Penny, Erkelenzer Straße 11-13.

Mehr von Aachener Nachrichten