1. Lokales
  2. Jülich

Ökumenische Gebetswoche für die Einheit der Christen

Veranstaltungsreihe beginnt in St. Mariä Himmelfahrt : Ökumenische Gebetswoche für die Einheit der Christen

Die Pfarrei Heilig Geist, die Freie Evangelische Gemeinde und die Evangelische Kirchengemeinde laden gemeinsam ein zur Gebetswoche für die Einheit der Christen.

Es ist eine besondere Zeit für Gebet, Begegnung und Dialog. Die Vorlage der Gebetswoche ist diesmal aus Indonesien, einem Inselstaat aus 17508 Inseln. Harmonie in der Vielfalt ist eines der grundlegenden Prinzipien dieses Landes. Doch wird das friedliche Zusammenleben der vielen Religionen und Sprachen durch wachsende Anzeichen von religiöser Radikalisierung und sozialer Ungerechtigkeit gefährdet.

Auch die Spaltung der Kirche selbst kann man als Folge von Unrecht sehen. Die Gebetswoche möchte uns ermutigen das eigene Unrecht zu bekennen, einander zu vergeben und die Einheit in Christus zu feiern.

Die Gebetswoche bedeutet nicht Beten um die Einheit, sondern Beten für die Einheit, die den Christen bereits geschenkt ist und deren Pflege und Sichtbarmachung ihnen anvertraut ist. Die Gebetswoche für die Einheit der Christen wird in Jülich vom 20. bis 26. Januar gefeiert.

Montags bis freitags beginnen die Gebetsabende um 19 Uhr und samstags um 17 Uhr. Orte und die jeweiligen Leitgedanken sind der unten stehenden Übersicht zu entnehmen.

Höhepunkt der Gebetswoche ist der gemeinsame Ökumenische Gottesdienst am Sonntag, 20. Januar, 10.45 Uhr, in der Kirche St. Mariä Himmelfahrt, Stiftsherrenstraße 15, Thema: Gerechtigkeit, Gerechtigkeit – ihr sollst du nachjagen! (5. Mose 16,20a).

  • Übersicht der Veranstaltungen zur Gebetswoche
  • Montag, 21. Januar, FH Campus, Raum der Stille, Heinrich-Mußmann-Straße 1, 19 Uhr: Thema: Der Herr ist mein Licht und mein Heil (Psalm 27,1).
  • Dienstag, 22. Januar, Freie evangelische Gemeinde, Margaretenstraße 2, 19 Uhr: Thema: Das Recht ströme wie Wasser (Amos 5,24).
  • Mittwoch., 23. Januar, Evangelische Christuskirche, Düsseldorfer Straße 30, 19 Uhr: Thema: Seid zufrieden mit dem, was ihr habt (Hebräer 13,5).
  • Donnerstag, 24. Januar, St. Martinus, Martinusplatz 10, Stetternich, 19 Uhr: Thema: Euer Ja sei ein Ja, euer Nein ein Nein (Matthäus 5,37).
  • Freitag, 25. Januar, St. Martinus, Am Schrickenhof 3, Kirchberg, 19 Uhr, Thema: Frau, dein Glaube ist groß (Matthäus 15,28).
  • Samstag, 26. Januar, St. Elisabeth-Krankenhauskapelle, Kurfürstenstraße 22, 17 Uhr: Thema: Den Armen eine gute Nachricht bringen (Lukas 4,18).