1. Lokales
  2. Jülich

Neuer Mitbewohner im Jülicher Zoo: Otter-Männchen Bommel

Brückenkopf-Park : Neuer Mitbewohner im Jülicher Zoo hört auf den Namen Bommel

Schau mal, wer da guckt: Bommel, das eurasische Otter-Männchen, das vor Kurzem im Jülicher Brückenkopf-Zoo eingezogen ist.

Gerade ist er wach geworden für seinen Nachmittagssnack. Fisch steht auf dem Speiseplan. Bommel ist jetzt sieben Monate alt, stammt aus der Aufzuchtstation Fiel in der Nähe von Itzehoe und hat eines von zwei neuen Otter-Gehegen im Zoo bezogen. „Er macht uns unheimlich viel Freude“, sagt Zoo-Chef Henri Fischer. Bommel ist ein Arbeitsname, so haben ihn die Zoo-Mitarbeiter spontan getauft.

Später haben seine Paten beim Namen auch ein Wörtchen mitzureden. Zwar sind Otter Einzelgänger, trotzdem sucht das Zoo-Team perspektivisch ein Weibchen, das das gerade im Aufbau befindliche zweite Gehege bewohnen soll.

(jan)