1. Lokales
  2. Jülich

Koslar: Neue Ortsumgehung: In zwei Jahren atmet Koslar endlich durch

Koslar : Neue Ortsumgehung: In zwei Jahren atmet Koslar endlich durch

In Koslar kehrt Ruhe ein. Es dauert zwar noch etwa 24 Monate, aber die Perspektive dürfte viele Bewohner des großen Jülicher Stadtteils buchstäblich durchatmen lassen. Am Mittwoch fiel der Startschuss zum Bau der Ortsumgehung - der L14 neu -, die im Vergleich zu heute etwa 60 Prozent des Durchgangsverkehrs südwestlich am Dorf vorbeiführen wird.

sE rdwi nhtci rnu ma meouknlnma fakaplhWm gegeenl ,hneba asds eineig eRredn edn ebuuaN ni ide eKotergia rtoiish”s„ch trein.otrisnee oKslra sseutm umz eeinn auf siede tEanulsngt ehzimcil legan .trwena Udn mzu eanernd kreutz sad neue ttnSrcaßlieseküt von zeiw oltenriemK eLägn ide laet eßesmrRrtöa iaV„ gaBlie”c wzicnhes lKön dun erd eta,Atsklintkü rneed Rtsee bei arhcngloäicehso Urnunsceuhngte im flodVer edr aehmnßaBmua encettkd .nDuwiedre etbnalosu alehnZ encham ohcn lu,echtderi nowvo ied gut 0030 neEwirohn üfitgnk roipftienr:e Ltua ztLu n,miäLnepkere iressdaLntenim ürf unaBe dnu hrre,kVe eztudierr chis edi alAznh edr rhezffguKeraat nitsernro von teheu 4200 rpo aTg fua 400.1 chAu dei tim beRnü lenedaneb Toeanrktr müsesn afu hierm gWe uzr kZkraucibref iJhlcü adnn chtni hmre cudhr dne Ot,r sornedn easnls nhi lksni p.gieKnapeln 45, nllnioeiM rouE teskot die Gßmah,easmmante eid cauh itrr-oNenalhscK eVeoltri t:eietb Die Arutffha zru uhaonAtb 44 süe)-lWJ(tcih ise nnda uas ehldisornwrtce Rgctiuhn ocnh egrgnsiüt zu ,erihenerc rarscehvp räkeeiLn,emnp red reeimdsernü tlefteesls:t aD„s sti niee uteg Mnhaßame rüf üi,Jhlc für osarKl ndu edi eangz ngio”eR.