Stetternich: Nachwuchs der Schanzeremmele feiert mit Besuch aus Köln

Stetternich: Nachwuchs der Schanzeremmele feiert mit Besuch aus Köln

Die KG Schanzeremmele feierte jüngst einen karnevalistischen Mundart-Wortgottesdienst in der Kirche St. Martin in Stetternich. Der Gottesdienst wurde „op platt“-in Stetternicher-Mundart von Wortgottesdienstleiter Ferdinand Piel und Dr. Harald Goder gehalten.

Im Anschluss hieß es im großen Festzelt „Auf der Klause“ — „Bühne frei für die Kindernarretei“. Unter dem Motto „mit und für die kleinen Narren“ bei der großen Kindersitzung der KG Schanzeremmele führte erstmals der neue Kinderpräsident Franz Dohr durch das Programm der schon mittlerweile 38. Stetternicher Kindersitzung.

Einzug hielt der Kinderpräsident mit seinem Elferrat zusammen mit der ersten Stetternicher Kinderprinzessin Michelle Fiebach und dessen Hofdame Angelina Küppers. In ihrer 66-jährigen Geschichte präsentierte die KG mit Stolz eine Kinderprinzessin mit Hofstaat. Das von Jakob Loevenich und Brigitte Weiler-Kebrich zusammengestellte Programm hatte noch viele weitere Höhepunkte zu bieten: „Jecko“, das Maskottchen des Kölner Karnevals war extra aus Köln nach Stetternich angereist, Kindertanzmariechen Nele Gierkens, die Stetternicher Kindertanzgruppen „Stetternicher Elfen“ und die „Stetternicher Edelzicken“ mit ihren Trainerinnen Manuela Gierkens und Ute Maurischat, die Showtanzgruppe Free Style, der Stetternicher Kindergarten, der Tanzsportclub schwarz-gelb Jülich und das Jülicher Kinderdreigestirn gaben sich auf der Stetternicher Bühne die Ehre.

Die befreundeten Gesellschaften aus GKG Fidele Brüder Koslar und der KG Schnapskännchen Güsten waren ebenfalls im Programm. Natürlich durfte auch der Auftritt des Stetternicher Dreigestirns mit Prinz Ralf II., Bauer Manfred und Jungfrau Horstine nicht fehlen. Hofsänger Richard Schumacher ließ es sich nicht nehmen das Vereinslied der KG Schanzeremmele zusammen mit dem Kinderpräsidenten und dem „A&A-Team“, das auch musikalisch durch die Sitzung führte, aufzuführen.

Prinzenball

Am Freitag ab 20 Uhr (Einlass ab 19.30 Uhr) veranstaltet die KG Schanzeremmele Stetternich wieder zu Ehren der Stetternicher Tollitäten einen großen Prinzenball im Stetternicher Festzelt. Das Stetternicher Jubiläums-Dreigestirn mit Prinz Ralf II. (Müller), Bauer Manfred (Lüttgens) und Jungfrau Horstine (Horst Maurischat) wird gemeinsam mit den Mitgliedern der Karnevalsgesellschaft zu Beginn der Veranstaltung ins Festzelt einziehen. Dem Literaten und Programmgestalter der KG Schanzeremmele ist es gelungen, einige tolle Live-Programmpunkte zu engagieren, unter anderem Stimmungssänger Hans-Peter Jonen aus Baesweiler. Ebenfalls wird der Solo-Trompeter Jo Clowny aus Alsdorf im festlich Rot-Weiß geschmückten Festzelt auftreten. Ferner werden das Tanzmariechen Julia Gröbel und die Showtanzgruppe Free Style ihre Sessionstänze aufführen. Discjockey Markus K. wird mit den besten und schönsten kölschen Superhits die Jecken aus Nah und Fern in die richtige Karnevalsstimmung bringen. Und das Beste am heutigen Abend: Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Der große Preiskostümball mit Prämierung der schönsten Kostümgruppen findet wie gewohnt am Karnevalssonntag, 2. März, ab 20 Uhr im Festzelt statt. Für den großen Preis-Kostümball wurde die Top Live Band „Nightlife“ engagiert. Am Rosenmontag, 3. März, heißt es dann „D’r Zoch kütt“. Er setzt sich um 13.30 Uhr ab Festzelt in Bewegung. Der Rosenmontagsball beginnt um 15.30 Uhr im Festzelt.

Mehr von Aachener Nachrichten