Kirchberger Straße: Motorradfahrer von PKW-Fahrer übersehen

Kirchberger Straße : Motorradfahrer von PKW-Fahrer übersehen

Schwer verletzt wurde am Mittwochmorgen ein Motorradfahrer, als er mit einem Pkw zusammenstieß. Dessen Fahrer hatte ihn schlichtweg nicht gesehen.

Gegen 7.45 Uhr befuhr der 20-jährige Kradfahrer aus Jülich die Kirchberger Straße aus Richtung Große Rurstraße in Richtung Kirchberg. Zur gleichen Zeit beabsichtigte ein 71-jähriger Jülicher mit seinem Pkw aus einer Grundstückseinfahrt auf die Kirchberger Straße in Richtung Große Rurstraße einzufahren. Beide Fahrzeuge stießen zusammen, wodurch der Kradfahrer auf die Fahrbahn stürzte.

Der 71-Jährige gab gegenüber den Beamten an, den von links kommenden Motorradfahrer nicht gesehen zu haben. Der 20-Jährige wurde schwer verletzt und musste zur stationären Behandlung mit einem RTW in ein Krankenhaus gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von circa 6000 Euro. Die Kirchberger Straße musste für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt werden.

Mehr von Aachener Nachrichten