1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Mitspracherecht bei der Stadtentwicklung eingefordert

Jülich : Mitspracherecht bei der Stadtentwicklung eingefordert

Die CDU Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung Jülich tritt gehörig auf die Projektbremse. Mit deutlichem Missfallen reagiert sie auf Art und Geschwindigkeit, mit der der Ansiedlung eines großen Baumarktes zwischen Linnicher Straße und Merscher Höhe der Boden bereitet wird.

„Wir beahn ,ismersvt adss gsltaleehnvateerlefssc snneoPer nud uniugrepGrnpe neneuidengb n”uer,wd cgtälsh tsoMedz-TiVrrIen aclMehi agiLnnu hcno neien teoamnder nTo .an nDna riwd re .reuclditeh inE rueenafmssd grgpzsbssuouMleenidnins ebha nchit ngeut,asettnfd leviemhr aebh amn neei eeenrmUthnr o,rvebzgut nhdw„eär üehcirlJ Unhetreemnn egnbrgüena nuer”d.w mtDai shcrpti Liaunng die nabligs aeneingsbewe Annaferg Jeichrül enmiFr na, ide icsh im Bhieerc eds eeisugBbtea csMrrhee Höhe eisradleenns toD.lwnieel eKagl dwir snllceh auf dne uPknt :breaghct „Wri droenfr, ssad ide tdtSa innee ewsladcprfentgninasklBu laeltu,ft”s tgas guan.iLn lihüJc egefvür rbeü ekine iessreö ugfunlAist nov rfBdae dnu ttSor.inme ndalneiekrF etmssü nieer slechon rsbetÜihc ied „eHtliits rde eSdtnrato” rüf nrsnoveIet wei erd TGpe-p,roumo eid herin 9u-rrmaeek-tt0daBa0utrQa0m am nde ön-RgnciSVoeh-rf naueb ,wlli zru ietSe tletlseg edren.w Die teiuenitdvitlgsanrngeMs etgr nun nenei ktskienrosiA ,an rde üreebeggn atR und ngtValewur dne Ireesnesnt sed ensttMisladt Gnluetg tfvhfe.srca