Jülich: Mit rasanter Fahrweise der Polizei aufgefallen

Jülich: Mit rasanter Fahrweise der Polizei aufgefallen

Offensichtlich viel zu schnell war in der Mainacht ein junger Mann auf der K6 in Merzenhausen unterwegs. Dadurch fiel der 21-Jährige Polizeibeamten auf.

Beim Abbiegen auf die Prämienstraße missachtete der Mann zudem noch ein Stop-Zeichen.

Bei der Personenkontrolle wurde bei dem Jülicher starker Alkoholgeruch festgestellt. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,76 Promille.

Dies hatte neben der Entnahme einer Blutprobe auch die Einleitung eines Strafverfahrens und die Sicherstellung seines Führerscheines zur Folge.

Mehr von Aachener Nachrichten