Kreis Düren: Mit gezückter Waffe Tankstelle überfallen

Kreis Düren: Mit gezückter Waffe Tankstelle überfallen

Zwei maskierte Männer haben am Freitagabend eine Tankstelle in Niederzier-Selhausen überfallen.

Gegen 19:30 Uhr betraten die Täter das Gebäude der freien Tankstelle an der Bundesstraße 56. Unter Vorhalt einer Waffe forderten sie die Kassiererin auf das Bargeld aus der Kasse herauszugeben. Die junge Frau steckte daraufhin die Kasseneinnahmen in eine von den Tätern mitgeführte Plastiktasche.

Anschließend flüchteten die beiden Täter über die angrenzenden Wiesen in Richtung Rur.

Sie werden wie folgt beschrieben:

Der erste Tatverdächtige ist ca. 175 cm groß, hat eine normale Statur und trug eine silberne Gesichtsmaske. Er war zur Tatzeit mit einem rotem Pullover und schwarzer Jogginghose bekleidet.

Der zweite Tatverdächtige ist ca. 180 cm groß, ebenfalls von normaler Statur und war schwarz maskiert. Zur Tatzeit trug er einen schwarzen Pullover und eine schwarzer Hose.

Mögliche Zeugen der Tat oder der Flucht der beiden beschriebenen Räubern werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer
02421 949 2425 zu melden