1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Mit 211 Sachen auf dem Weg zur Arbeit: Führerschein weg

Jülich : Mit 211 Sachen auf dem Weg zur Arbeit: Führerschein weg

Auf dem Weg zur Arbeit und „etwas spät dran” - das war die Begründung eines 34-jährigen Porsche-Fahrers aus Langerwehe, der am Samstag vom zivilen Motorradfahrer der Polizei Düren auf der L 238 von Jülich nach Eschweiler mit hoher Geschwindigkeit gemessen und angehalten worden war.

Ndehcma ihm an rtO und etlSel dsa edoVi edr llesnchen tFrah ieztgeg doenrw arw, tmruäe er i,en ewats uz scnelhl egeafrnh zu nesi udn ftegar geihlc n,ahc bo ides cohn tim eenir unVrwreang chbeilegn ewnerd tgöseniAcksnhen. ernei eeznatunhfcgeie sihwiecdtekcHösthingg nov 112 kmh/ ieb äieglsuzns 010 kmh/ ieen owhl nhtic gzna tners mngetiee tFaeg.Mri enrie rnnuagrVwe tis isdree ßsotreV ühtrnilac hncit uz cenl,hibeeg os dei ePilo.iz mDe Fhrear drhone ien eulßgdB ni öHhe ovn 1200 uoEr nud ine diimsangetore rFratoh.evb