Hückelhoven: Missglückter Überholversuch: Fünf Verletzte

Hückelhoven: Missglückter Überholversuch: Fünf Verletzte

Ein Unfall auf der Bundesstraße 57 zwischen Baal und Rurich am Mittwochabend endete für fünf Fahrzeuginsassen im Krankenhaus.

Ein 20-jähriger Mann aus Mönchengladbach hatte bei einem missglückten Überholversuch die Kontrolle über seinen Wagen veloren und war mit dem entgegenkommenden Auto eines 30-jährigen Hückelhoveners zusammengestoßen. Beide Wagen wurden von der Straße geschleudert.

Alle fünf Insassen der beiden Autos erlitten Verletzungen, allerdings nur relativ leichte. Sie wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser nach Linnich und Erkelenz gebracht.

Im Bereich der Unfallstelle musste die Bundesstraße zeitweise komplett gesperrt werden.

(red/pol)