Linnich: Michael Steegmann ist neuer Präsident

Linnich: Michael Steegmann ist neuer Präsident

Die Vereinigten Schützengesellschaften Linnich haben einen neuen Präsidenten. Mit großer Mehrheit wählte die Mitgliederversammlung im Martinuszentrum Linnich Michael Steegmann von der Schützengilde in dieses Amt.

Diese Neuwahl war notwendig geworden, nachdem im Frühjahr Kurt Krichel sein Amt niedergelegt hatte. Mit der Wahl von Michael Steegmann, der bis dahin das Amt des stellvertretenden Vizepräsidenten ausgeübt hatte, wurde eine weitere Vorstandswahl notwendig.

Sein Amt als stellvertretender Vizepräsident wird fortan Michael Harvertz von den St. Sebastianusschützen ausüben. Dritter im Bunde der Präsidenten ist und bleibt Ulrich Chowanetz von den Hubertusschützen. Er hatte auch nachdem Krichel zurück getreten war, die Geschäfte geführt und begrüßte zur Mitgliederversammlung die zahlreichen Schützenbrüder. Sehr zügig wurde die Versammlung und die Wahl durchgeführt. Weitere Themen waren der Brand und der Einbruch im Schützenhaus sowie die Vorschau auf das kommenden Linnicher Schützenfest vom 14. bis 19.Juni 2014. Außerdem dankte Chowanetz den Schützenhäusern für ihre Bereitschaft, die Bronk mitzutragen, sowie allen Schützenbrüdern, die sich bei der Ausrichtung engagieren.

„Ein solches Fest wie die Bronk bedarf einer straffen Organisation und viel Engagements. Da ist jeder Schützenbruder gefordert“, betonte er. Viel Glück wünschte er nach der Wahl seinem neuen Präsidenten, der sich für das gewährte Vertrauen bedankte.

(Kr.)