Märchenspiele: Siersdorfer Theaterverein und "Das tapfere Schneiderlein"

Märchenspiele : Siersdorfer Theaterverein zeigt „Das tapfere Schneiderlein“

In der jährlichen Reihe der „Märchenspiele“ im Advent wird vom Siersdorfer Theaterverein „Einigkeit“ in diesem Jahr zu Vorstellungen mit der Inszenierung „Das tapfere Schneiderlein“ eingeladen.

Zur Eröffnung gibt es am Freitag, 30. November, um 9.30 Uhr im Saal Thoma eine Sondervorstellung für Kindergärten und Schulen. Nachmittags folgt um 15 Uhr eine erste öffentliche Vorstellung. Ein weiterer Termin ist für Sonntag, 2. Dezember, um 15 Uhr vorgesehen.

Das mittlerweile 200 Jahre alte Märchen der Gebrüder Grimm hat in seiner Aktualität über den Schneider mit dem legendären Gürtel „Sieben auf einen Streich“ auch heute noch als Bühnenstück gerade für Kinder seine besondere Anziehungskraft erhalten.

In der Siersdorfer Inszenierung sind auf der märchenhaft ausgestatteten Bühne neben dem Schneiderlein auch die Prinzessin, zwei Basen, ein Prinz, eine Bauersfrau, zwei Riesen und eine Königin mit von der Partie. Hinzu kommen die tierischen Figuren als Wildschwein, Einhorn, eine Maus und Hänschen Stieglenzchen.

(zts)