1. Lokales
  2. Jülich
  3. Linnich

Reiterin verletzt: Quad schreckt Pferd auf

Reiterin verletzt : Quad schreckt Pferd auf

Ein vorbeifahrendes Quad hat am Mittwoch in Linnich ein Pferd so aufgeschreckt, dass es durchging. Die Reiterin stürzte und erlitt leichte Verletzungen. Der Fahrer kümmerte sich nicht um sie, deshalb sucht die Polizei nun Zeugen.

Gegen 16.45 Uhr ritt eine 19-jährige Alsdorferin ihr Pferd von der Welzer Straße kommend auf einem Feldweg, als sie, wie die Polizei berichtet, von hinten kommend ein Motorengeräusch wahrnahm. Ihren Angaben zufolge habe sie sich noch umdrehen wollen, da habe sie jedoch bereits ein Quad mit hoher Geschwindigkeit überholt.

Das Pferd erschrak und ging durch. Steigbügel und Trense rissen – die junge Frau stürzte. Der Quadfahrer habe sich noch umgedreht, sich dann aber nicht weiter um den Unfall gekümmert.

Die 19-Jährige erlitt leichte Verletzungen und konnte nach einer Behandlung das Krankenhaus noch am selben Tag wieder verlassen.

Zu dem flüchtigen Quadfahrer gab sie gegenüber der Polizei an, dass es sich um einen dunkel gekleideten Mann handelte. Ob das Fahrzeug mit einem Kennzeichen versehen war, war zunächst unklar.

„Der Fahrer des Quads oder Zeugen, die Hinweise auf ihn geben können, werden gebeten, sich mit der zuständigen Sachbearbeiterin unter der Rufnummer 02421/949-5230 in Verbindung zu setzen. Außerhalb der Bürodienstzeiten wenden Sie sich bitte an die Leitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421 949-6425“, heißt es im Polizeibericht abschließend.

(red/pol)