1. Lokales
  2. Jülich
  3. Linnich

Schienen-Pläne im Revier: Erste Fördergelder für Brain Train in Sicht

Schienen-Pläne im Revier : Erste Fördergelder für Brain Train in Sicht

Der Brain Train kommt ins Rollen. Im übertragenen Sinn wenigstens. Für das ehrgeizige Projekt, an dessen Ende wenigstens eine direkte Bahnanbindung von Jülich nach Aachen entstehen soll, stehen jetzt offenbar die ersten Fördergelder für konkrete Maßnahmen im Raum. Das hat die CDU-Landtagsabgeordnete Patricia Peill am Mittwoch vermeldet.

Der eaNm niaBr Ta,irn tsuztnzaesegmem sau den inhcslgnee rfiengfBe rfü eihrGn nud g,uZ soll ied htdscWstensoesatnriafs eah,nAc onnAveehld und cüilhJ tdieannmeri eevrnbn.di aLut lliPe ist im anesdltsLahuah üfr 0212 eine Afinnzaiusucnenbhgr ovn 2,5 neolMnlii ruoE rüf dsa kjtPoer ela,tgpn evbor der airBn ainTr 2022 mti dennlmteButis asu emd suzgustteetrnsgätrkkrSu für hnoeoielgneKr ertefdrgö ednerw akn.n Dei rantroptenoasoKipre RWHT ncaeAh und dre Heletrlesr cehSidt & nBcaahmn ehabn ihr ktojreP oriuzmv Lgtanad el.srtgtvelo iSe aelnnp innee otonuemna ugZ neoh erFr.üh

nenAotomu uZg estnte

Dnmcahe olls se luat Pliel itm dne Lamnlesendtit ichmögl ,ines auf dme ianlbunchAtstRt-rhba nsizhwce iclühJ nud Lcihinn nie aeomontus reuhFagz uz es,ttne sad csztnhuä in den ncaNstudnhet dnu ma enWdeonhce umz atsziEn okmnem sll,o oevrb die oelnigcTohe sde nhelürsoref seguZ teräps ni nde Rtgeeblreibe reghübnee kenn.ö mU dsa uz egr,ecölhnmi nalepn dei am Binra niaTr itebelgneit Pnrtear den afKu seein gteaenrbcuh u,szFgarhe dsa iuslctzzäh mit med rnecipohsEäu nguemstyeulssiuesZsnfgb ETSC ustgasetteat werdne .olls Dafrü lelnos die Fieltdmrtöre gienttezes er.ndwe

„tiM erdeis teedkPoiejr nakn WRN eine iigcwhte orielrleeotrVr bei red cEnrrofgush roteamuno Seenhrkcnrehieev nme,n“neieh getsa ricPaiat leilP, die timda ieen etloedpp nBtugeude sed tjoersPke o.etnteb lhämNci einreeisst edi iteorweapeu eroeVte,llrrior sirnreaetdse eid öiehltg,Mikc ads tySsem uaf nde nngeealpt uenne Snnheecaiertnss ovr tOr muz zstinaE zu .engibnr