1. Lokales
  2. Jülich

Rödingen: „Lebensgeschichten“: Jüdisch-katholisches Kind überlebte die NS-Verfolgung

Rödingen : „Lebensgeschichten“: Jüdisch-katholisches Kind überlebte die NS-Verfolgung

Hannelore Jakoby wurde in Köln geboren. Ihr Vater war Jude, ihre Mutter Katholikin. Von 1940 bis 1942 besuchte sie die jüdische Volksschule in der Kölner St.-Apern-Straße. Erstmals durfte sie dort mit Kindern spielen, die ihr keine Angst einjagten und mit denen sie Freundschaften schloss. Sie überlebte als Einzige aus ihrer Klasse.

hNac hheramfnec nwgcslnWusenheho derwu die iFamlie abykJo ni ine ngennstaseo a„Ju“hdensu enewe.isnieg Um ierh ctohTre zu tüh,cezsn eenilß ide tEnrle Hennreloa ueftna nud itm henz hJnear uzr nnuKmmioo .enehg Im etSpmreeb 4419 mka eid ,ufrguednArof hcsi im geaLr sdgMoefrnrü ie.znnneiufd Asl rüf( end )reaVt eid ontiSutia mermi eehclirnelsbgfhreä udwr,e ltfecüthe eid mleaFii ins rshgceeiB a.ndL mA 1.1 ilApr 5419 wderu sie onv keheciannrsmia netlaSdo f.eertib ecZaierhlh tdgielimenlmFeiari arnew ni ihnnsecevdeer aiegnnlzrnatoensotrK rtodrmee dn.orew

Die kiniHosreirt nud isidnaJut .Dr Uarlus uRreet wrdi das sGpcrhäe enmiero.der eiS sti efwceisshhsnlatic hfreGishüätecfnrs sed aSmonol dugwLi istttesmni-tuSenhiI für ei-dhcctshuedjüs chGestechi ni enssE.