Jülich: Lagerhalle abgebrannt: Brandstiftung

Jülich: Lagerhalle abgebrannt: Brandstiftung

Das Feuer in einer Lagerhalle in der Eleonorenstraße in der Nacht zum Sonntag ist durch Brandstiftung ausgelöst worden. Das haben die Ermittlungen der Polizei ergeben.

Der Brand war gegen 4 Uhr morgens durch einen Zeugen gemeldet worden. Die Löscharbeiten der Feuerwehr dauerten mehrere Stunden.

Neben dem Palettenlager waren auch umliegende Gebäude und Fahrzeuge durch die entstandene Hitze beschädigt worden.

Die Ermittlungen der Brandsachbearbeiter dauern an. Der Hallenbesitzer hat mittlerweile eine Belohnung für Hinweise ausgesetzt, die zur Ergreifung von Tatverdächtigen führen.

Mehr von Aachener Nachrichten