1. Lokales
  2. Jülich

Matinee zur Marktzeit: Künstler von internationalem Format

Matinee zur Marktzeit : Künstler von internationalem Format

Es ist trotz der schwierigen aktuellen Lage gelungen, einen Künstler von internationalem Format für die Matinee zur Marktzeit am Samstag, 20. Juni, um 11.30 Uhr, in der Propsteikirche zu gewinnen.

Professor Torsten Laux, Organist, Komponist und Professor für künstlerisches Orgelspiel an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf ist Interpret und Künstler der Matinee, die unter dem Zeichen des großen Jubilars Ludwig van Beethoven steht.

Torsten Laux ist mehrmaliger Preisträger zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe, mittlerweile selbst Juror und von der Fachzeitschrift „Organ“ zum Organisten des Jahres 2012 ausgezeichnet. Er interpretiert vor allem Werke von Beethoven, beispielsweise den 1. Satz aus der berühmten Schicksalsymphonie, und gibt kurze Erläuterungen dazu.

Die Matinee am Samstag, 20. Juni, ist die einzige und letzte Matinee zur Marktzeit, die vor den Sommerferien stattfinden wird. Selbstverständlich wird dies unter den entsprechenden Abstands- und Hygieneregeln passieren. Die Teilnehmerzahl ist auf 90 Personen begrenzt.