Aldenhoven: Kontrolle über Fahrzeug verloren: Parkendes Auto und Haus gerammt

Aldenhoven : Kontrolle über Fahrzeug verloren: Parkendes Auto und Haus gerammt

Ein gesundheitlicher Notfall hat am Samstagvormittag zu einem Verkehrsunfall im Aldenhovener Stadtteil Freialdenhoven geführt. Eine 58-Jährige hatte die Kontrolle über ihr Auto verloren und ist schließlich gegen eine Hausfassade geprallt.

Die Frau war gegen 11.55 Uhr auf der Ederener Straße in Richtung des Schulwegs unterwegs. Aufgrund der akuten Gesundheitsstörung verlor sie die Kontrolle über den Wagen, rammte ein Auto und anschließend die Hausfassade, wo sie dann zum Stehen kam. Das Auto wurde durch die Wucht des Aufpralls in einen weiteren Wagen geschoben.

Gegenüber der Polizei gab sie an, dass sie von der Erkrankung zwar wusste, bisher jedoch keine ärztliche Behandlung durchgeführt wurde. Da somit eine Fahrlässigkeit bestand, stellte die Polizei den Führerschein der Freialdenhovenerin sicher und leitete ein Ermittlungsverfahren ein. Die leicht verletzte Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei schätzte den Sachschaden auf mindestens 25.000 Euro.

(red/pol)