Linnich: Kinderhallenturnfest: Zum Treppchen reicht es diesmal nicht

Linnich: Kinderhallenturnfest: Zum Treppchen reicht es diesmal nicht

In jedem Jahr veranstaltet der Turnverband Düren das sogenannte Kinderhallenturnfest, an dem Kinder und Jugendliche ab etwa sechs Jahren teilnehmen können. In diesem Jahr war wieder der Pol.-TuS Linnich Ausrichter dieses Wettkampfes. Samstags trafen sich 82 Turnerinnen und 7 Turner aus insgesamt sieben Vereinen in der Sporthalle der Hauptschule.

Wegen der großen Teilnehmerzahl wurde der Wettbewerb in zwei Gruppen durchgeführt. Zunächst turnten die Jahrgänge bis 2003, am Nachmittag waren dann die Jahrgänge ab 2004 an der Reihe.

Die Zuschauer sahen in beiden Durchgängen spannende Wettkämpfe mit zum Teil großartigen Leistungen der jungen Sportlerinnen und Sportler. Einmal mehr zeigten der Birkesdorfer TV und der Dürener TV ihre große Überlegenheit. Von 18 möglichen Podiumsplätzen holten sich 14 allein diese beiden Vereine.

Leider konnte keine Turnerin des Pol.-TuS Linnich trotz guter Leistungen in diesem Jahr in Phalanx dieser beiden Vereine einbrechen. Die beste Platzierung errang Larissa Schröder mit einem sechsten Platz in ihrer Altersklasse. Ansonsten gab es überwiegend mittlere Plätze. Dennoch war man beim Pol.-TuS nicht unzufrieden.

Nach insgesamt sechs Stunden Wettkampf standen alle Sieger und Platzierten fest, und Wettkampfleiter Christin Fuß konnte sich über ein überaus gelungenes Kinderhallenturnfest freuen. In seinem Schlusswort bedankte er sich bei allen Kampfrichtern, die ihre Freizeit geopfert hatten, um die Veranstaltung überhaupt erst möglich zu machen.

Besonderer Dank ging an den ausrichtenden Pol.-TuS Linnich, der mit vielen Helfern sowohl für Herrichtung der Halle als auch für das leibliche Wohl von Zuschauern, Teilnehmern und Helfern gesorgt hatte.